Logo Altes Gefngnis Titel

Altes Gefängnis Freising e.V.
Dr. Thomas Mücke
Pfarrweg 2
85354 Freising

Tel.: (+49) 0171-5431574
eMail: info(at)altesgefaengnisfreising.de

LogoText Sie sind hier:> -Gefängnismuseum   

Gefängnismuseum

Führungen Mai - Oktober

samstags 14:00, 15:00  Uhr

Eintritt:     Erwachsene   2 Euro

                Kinder          1 Euro 

Auch heuer wieder ist im Alten Gefängnis Freising das im letzten Jahr eröffnete kleine Gefängnismuseum für die Öffentlichkeit zugänglich. Ehrenamtliche Mitglieder des Fördervereins erklären den Neubau des Amthauses, des fürstbischöflichen Stadt- und Landpflegegericht mit Fleischbank und Gefängnisturm von vor knapp 300 Jahren. Auch auf die grauenhaften Zauberbubenprozesse der Jahre 1715 bis 1717 und 1721 bis 1723, in denen meist minderjährige Menschen ihr Leben verloren haben, wird ausführlich eingegangen. Nach der Säkularisation 1802/03 wurde dann ein humanerer Strafvollzug eingeführt mit größeren Zellen in einem neuen Zellentrakt, der inzwischen allerdings wieder abgerissen worden ist. Durch diesen humanen Strafvollzug sind die alten Zellen aus der Barockzeit, die anderswo saniert oder abgerissen wurden, heute noch erhalten. 1965 wurde das Freisinger Gerichtsgefängnis geschlossen und stand 40 Jahre leer, bis der Förderverein Altes Gefängnis Freising e.V. begann, das Gemäuer fachmännisch und liebevoll zu restaurieren und für Freisinger und ihre Besucher zugänglich zu machen. Eingeführt in die Geschichte werden sie im Museum durch Schautafeln, worauf anschließend die Besichtigung der Zellen erfolgt.